10 gute Gründe zu reisen

Jeder kennt das Gefühl, wenn das Fernweh zuschlägt und man am liebsten sofort die Koffer packen würde. Doch Gründe nicht zu verreisen gibt es immer: Zeitnot, Verpflichtungen, Vorbehalte. Hier kommt das Gegengift: 10 Zitate prominenter Travel Aficionados, die sich vom Reisen inspirieren ließen. Eine Anstiftung, der Intuition zu folgen und trotzdem zu verreisen – egal, was dagegenspricht.

1. „Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.“ - Alexander von Humboldt

Die Welt ist voll von Menschen, die zu wenig reisen. Wir alle verrennen uns manchmal in klischeehaften Vorstellungen von der Welt und den Menschen – und oft liegt das daran, dass wir nicht genug von der Welt und den Menschen gesehen haben. Reisen erweitert nicht nur den Horizont – es bildet auch die Persönlichkeit. Andere Kulturen und Lebensweisen aus erster Hand kennenzulernen öffnet das Denken für neue Ideen, Perspektiven und Lösungen. Wir alle wären nicht nur glücklicher, wenn wir mehr reisen würden – wir würden einander auch besser verstehen und unser Leben besser meistern.

2. „Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken.“ - Fernando Magellan

Wer nicht reist, wird nie erfahren, wo er am besten aufgehoben ist. Das Leben an einem Fleck zu verbringen heißt, den eigenen Lebensentwurf nicht in Frage zu stellen – und vielleicht nie herauszufinden, wer wir eigentlich sein könnten. Oft brauchen wir Abstand vom gewohnten Umfeld, von all den Regeln und von eingefahrenen Gewohnheiten, um zu erkennen, welche Möglichkeiten das Leben uns bietet.

luke-bender-577747-unsplash

3. „Reisen macht einen bescheiden. Man erkennt, welch kleinen Platz man in der Welt besetzt.“ - Gustave Flaubert

Reisen lässt Probleme schrumpfen. Viele Alltagssorgen wirken kleiner, wenn wir Abstand gewinnen und sie aus einer neuen Umgebung heraus betrachten. Aus der Entfernung gesehen wird mancher Elefant zu einer Mücke. Reisen verändert den Kontext, und ein neuer Kontext führt oft zu einer neuen Bewertung. Wenn die Probleme mal wieder übermächtig scheinen, ist es Zeit auszubrechen und eine Reise zu buchen.

4. „Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite.“ - Johann Wolfgang von Goethe

Reisen macht den Geist flexibel. Niemand reist frei von Erwartungen. Wenn diese Erwartungen widerlegt werden, ist das eine heilsame Erfahrung: Die Überraschungen, die wir unterwegs erleben, zeigen uns, dass es im Leben nicht immer so kommt wie wir glauben. Und es zeigt uns auch, dass das nicht schlimm ist, sondern der Nährboden für neue Erfahrungen. Ängste und Grenzen kann man nur durch positive Erfahrungen überwinden.

Pool with a view
Pool with a view

5. „Wer denkt, Abenteuer seien gefährlich, sollte es mal mit Routine versuchen: Die ist tödlich.“ - Paulo Coelho

Viele Reisen scheitern an Bedenken. Es könnte ja alles Mögliche schiefgehen. Die Statistik aber sagt: Die meisten Unfälle passieren zu Hause. Der meiste Frust, der uns seelisch und physisch krankmacht, entsteht im Alltag. Die meisten Menschen sterben in den eigenen vier Wänden. Die Wahrscheinlichkeit, mit dem Flugzeug vom Himmel zu stürzen, beim Baden von einem Hai gefressen zu werden oder an exotischem Essen zu sterben, ist dagegen verschwindend gering. In Wahrheit gibt es kaum etwas gesünderes als eine Auszeit von der Mühle des Alltags.

6. „Eine Reise wird besser in Freunden als in Meilen gemessen.“ - Tim Cahill

Nicht die Sehenswürdigkeiten sind das Wichtigste an einer Reise, sondern die Begegnungen. Die meisten Menschen haben in ihrem hektischen Alltag keine Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen. Und die Menschen, die wir in unserem gewohnten Umfeld kennenlernen, sind uns meistens sehr ähnlich. Auf Reisen ist das anders: Unterwegs lassen wir uns auf unterschiedliche Menschen ein, weil wir offen für neue Eindrücke sind.

sean-o-406693-unsplash

7. „Reisen bedeutet Grenzen zu überschreiten, auch die eigenen.“ - Wanda Rezat

Mit Anzug und Krawatte lassen wir bei der Abreise auch die Glaubenssätze hinter uns, die uns im Alltag bremsen. Wer würde sich normalerweise schon am Seil von einer Brücke stürzen, bei wildfremden Menschen übernachten und Dinge essen, von denen er noch nie gehört hat? Auf Reisen tun wir vieles, was wir uns sonst nicht trauen würden. Es ist die angenehmste Art, die Komfortzone zu verlassen und Neues auszuprobieren. Schon mancher hat dabei Vorlieben, Stärken und Talente entdeckt, die er sich selbst nicht zugetraut hätte.

8. „Du hältst Reisende für mutig, aber Reisen ist eine der entspanntesten Arten die Zeit zu verbringen.“ - Paul Theroux

Manche Menschen verzichten aufs Reisen, weil es beschwerlich scheint. Doch wie viele Reisen bereuen wir im Nachhinein, weil sie zu anstrengend waren? Die meisten Dinge, die uns im Alltag herausfordernd erscheinen, werden unterwegs zu einem Vergnügen oder mindestens zu einer interessanten Erfahrung: der Transport, die Orientierung in einem unbekannten Umfeld, der Weg von A nach B, die Kommunikation, die Wahl der nächsten Mahlzeit.

deanna-ritchie-227649-unsplash

9. „Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt.“ - Paulo Coelho

Viele Reisen, von denen wir träumen, schieben wir für später auf. Doch irgendwann ist es zu spät, um all die Traumreisen nachzuholen – und was bleibt, ist Reue. Reiseerinnerungen gehören zu den schönsten und wichtigsten im Leben. Von manchen zehren wir ein Leben lang. Wenn wir am Ende zurückblicken und Bilanz ziehen: Welche Ausrede könnte jemals gut genug sein, um einen verpassten Traum zu rechtfertigen?

10. „Nichts ist vergleichbar mit dem guten Gefühl, an einen vertrauten Ort zurückzukehren und zu merken, wie sehr man sich verändert hat.“ - Nelson Mandela

Einer der besten Gründe für das Reisen ist die Rückkehr. Nicht, weil es zu Hause am schönsten ist – sondern weil man nie als derselbe Mensch zurückkommt. Reisen hat wie wenige andere Dinge im Leben die Macht, uns zu verändern. Die Umgebung und die Menschen mögen noch dieselben sein wie vor der Abreise. Doch nach einer Reise sehen wir sie mit anderen Augen. Jede Reise ist eine Chance, das eigene Umfeld neu kennenzulernen und sich neu zu orientieren.


nach oben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.