Entschleunigung mit Bergblick - 3 städtische Hideaways für einen goldenen Herbst

Entschleunigung mit Bergblick – 3 städtische Hideaways für einen goldenen Herbst

Entschleunigung mit Bergblick - 3 städtische Hideaways für einen goldenen Herbst

Bergblick und 5-Sterne-Luxus: Der Alpenhof Murnau, das Schwarzwald Resort Dollenberg – Relais & Chateaux sowie das Hotel Maximilian sorgen in faszinierenden Lagen für eine außergewöhnliche Auszeit in Süddeutschland.

Auszeit. Diesen Trend kannte ich bislang eher von jungen Erwachsenen, die nach ihrem Studium den Rucksack packen und die Welt erkunden wollen. Oder von gestressten Managern, die sich nach jahrelangen 60-Stunden-Wochen einen Sabbatical-Monat gönnen und den Anzug gegen eine legere Urlaubs-Khaki-Hose tauschen. Doch zwischen Lockdowns, politischen Berg- und Talfahrten und der omnipräsenten Frage – “Kann ich nun Reisen und wenn ja, wie und wohin?” – wird der Wunsch nach einer Auszeit bei mir und auch in meinem Umfeld immer stärker. Nun, Sie müssen nicht noch einmal studieren oder Ihre Wochenarbeitszeit drastisch erhöhen, um sich eine private Quality-Time im Grünen zu gönnen. Sie brauchen nicht einmal in den Flieger steigen, sondern können ganz entspannt in eines der großartigen Hideaways Deutschlands reisen.

Entschleunigung mit Bergblick - 3 städtische Hideaways für einen goldenen Herbst
Copyright: Alpenhof Murnau

Als Leser meiner Kolumne kennen Sie meine Vorliebe für die entlegenen Luxus-Hotels. Die versteckten Juwelen, die einen exzellenten Service, großzügigen Raum für mich und meine Gedanken sowie ein einzigartiges Naturerlebnis offerieren. Genau diese Merkmale zeichnen für mich ein perfektes Hideaway aus – ich möchte fernab von meinem Alltag ein Stück unberührte Natur und gleichzeitig den Komfort eines 5-Sterne-Hotels genießen. Das Grand Hotel Heiligendamm, das ich in einer eigenen Kolumne bereits beschrieb, ist eines von ihnen. Mit nordischem Charme und rauer Seebrise. Am anderen Ende von Deutschland, im Schloss Elmau, ertönt der bekannte Ruf der Berge lauter als andernorts. Auch, wenn ich vermutlich in diesem Leben kein Bergsteiger mehr werde, so ziehen die Alpen mich doch in ihren Bann und sorgen dafür, dass ich immer öfter Hideaways mit Bergblick erkunde. In Süddeutschland finden Sie gleich drei besondere Hotels für eine gelungene Herbst-Auszeit.

Der Alpenhof Murnau - Künstlerische Kulisse mit bayerischem Charme

Entschleunigung mit Bergblick - 3 städtische Hideaways für einen goldenen Herbst
Copyright: Alpenhof Murnau

Wenn Sie schon einmal im bayerischen Murnau und dem angrenzenden Murnauer Moos flanierten, dann kennen Sie das unbeschreibliche Gefühl, diese wohlige Ruhe, die sich in dieser Kulisse plötzlich einstellt. Entfacht durch den Gegensatz aus flacher, nahezu karger Moorlandschaft und den markanten Gipfeln der Alpen, die die Weite mit einer schroffen, natürlichen Grenze unterbrechen. Das Farb- und Lichtspiel inspirierte vor mir zahlreiche Künstler wie Wassily Kandinsky und ist einer der Anstöße für die “Blaue Reiter” Bewegung in der Malerei. Diese inspirierenden Natur-Momente fängt der Alpenhof Murnau für seine Gäste ein. Hotelchef Christian Bär kennt als gebürtiger Murnauer die Region genau, er kann Ihnen genau sagen, ob das Wetter für eine Bergwanderung richtig ist oder ob Sie Ihren Tag besser in der finnischen Kelo-Sauna und im großzügigen Spa des Hauses verbringen. Einer meiner Favoriten: Der beheizte Outdoor-Pool. An einem nicht-bergtauglichen Tag kann ich doch in den Charme Bayerns eintauchen und mir den Raum in der Natur nehmen, den ich mir bei meiner Auszeit wünsche. Neben dem Murnauer Moos sollten Sie unbedingt einen Abstecher an den malerischen Staffelsee unternehmen, eine perfekte Joggingrunde erwartet Sie hier.

Entschleunigung mit Bergblick - 3 städtische Hideaways für einen goldenen Herbst
Copyright: Alpenhof Murnau

Abends genießen Sie bayerische Schmankerl modern interpretiert in der “Neuen bayerischen Küche”. Besonders erwähnenswert sind die edlen Tropfen, die für mich einen erholsamen Tag in meiner Auszeit vollmundig abrunden. Guarino Tugnoli ist seit 37 Jahren Sommelier im Alpenhof, seine Weinkarte zählt zu den 5 besten Deutschlands und zu den 400 besten weltweit. Ein Genuss für Weinkenner und die, die es noch werden möchten. Das Ambiente und das Angebot des Alpenhofs Murnau folgt einer klaren traditionell – modernen Linie und bietet alles, was ich mir von einem süddeutschen Hideaway wünsche. Auch den Mut zum Neuen: Christian Bär nutzt die Corona-Zeit und verpasste den dunklen Außenelementen ein Faceliftung. Nun erstrahlt alles in hellem Naturholz, die neuen Terrassen-Zimmer überzeugen mit einem direktem Zugang zum Park.

Schwarzwald Resort Dollenberg – Relais & Chateaux

Entschleunigung mit Bergblick - 3 städtische Hideaways für einen goldenen Herbst
Copyright: Hotel Dollenberg, Fabian Rudolph

Exklusive Hideaways zeichnen sich neben der Lage und den Annehmlichkeiten eines 5-Sterne-Hotels insbesondere durch das “Behind the Scenes”, der einzigartigen Hotelgeschichte, für mich aus. Ich berichtete Ihnen unlängst von der berührenden Geschichte des Sonnenalp Resorts im Allgäu. Das Schwarzwald Resort Dollenberg schreibt eine ähnlich faszinierende Entwicklung. Das Haus entstammt der Vision eines Jungen, der zunächst Koch wird und anschließend die Pension seiner Eltern übernimmt, Meinrad Schmiederer. Der Küchenmeister hat es mit visionärem Mut und Fleiß schließlich geschafft, aus der unscheinbaren Pension das heutige 5 Sterne Relais und Chateaux umzusetzen. Die unglaubliche Panoramaaussicht auf die Schwarzwälder Hügel ist geblieben, die Hingabe für die Gäste und die Liebe zur Kulinarik sind es ebenso. 1998 wurden die Speisen im Restaurant “Le Pavillon” mit einem Michelin-Stern gekürt, 2010 folgte der zweite, der bis heute Gourmetliebhaber erfreut. Tipp: Wenn Sie drei Übernachtungen buchen, dann erhalten Sie die 6-Gänge-Genießer-Halbpension zum vergünstigten Preis und unabhängig vom Preis ist dies eine echte Empfehlung

Hotel Maximilian mitten in den Ammergauer Alpen

Entschleunigung mit Bergblick - 3 städtische Hideaways für einen goldenen Herbst
Copyright: Hotel Maximilian

Das beschauliche Oberammergau in Bayern ist Ihnen sicher von den weltberühmten Passions Spielen bekannt. Nur wenige Gehminuten vom Passionstheater entfernt liegt das Hotel Maximilian. Für mich ist dieses Haus der Inbegriff bayerischer Tradition. Die hölzernen Balkon-Geländer sind fast das gesamte Jahr mit blühenden Gewächsen verziert. Die Außenfassade des Hotels bettet sich perfekt in die ländlich, bayerische Umgebung ein. Bei warmen Temperaturen genießen Sie ein Stück der bayerischen Lebenskultur im hoteleigenen Biergarten. Dazu gehört natürlich auch ein Bier. Das Ammergauer Maxbräu wird selbstgebraut und ist im gleichnamigen Restaurant erhältlich. Die extra ausgewiesenen Maxbräu Gerichte kombinieren die Braukunst mit regionalen Produkten. So wird der ofenfrische Krustenbraten vom Landschwein mit einer Maxbräu Biersauce gereicht. Auch an die Veganer und Vegetarier wird gedacht, denn jeder ist willkommen. Ein weiteres, wesentliches Merkmal eines Hideaways wird an diesem Ort gekonnt gelebt: Die authentische Kultur des Ortes kombiniert mit einer erfrischenden Offenheit für die Gäste.

Fazit: Oasen mit Charme und Chic in Süddeutschland

Entschleunigung mit Bergblick - 3 städtische Hideaways für einen goldenen Herbst
Copyright: Alpenhof Murnau

Hideaways, die versteckten Oasen der Hotellerie, überzeugen durch ihre einzigartige Lage, einen eigenen Charakter und bieten viel Raum für eine erholsame, inspirierende Auszeit. Genau das finden Sie in den süddeutschen Häusern: Die luxuriöse Spa-Welt im Alpenhof Murnau, den traditionell-urigen Charakter im Hotel Maximilian und den Parktraum entstanden aus der Vision eines Jungen im Schwarzwald Resort Dollenberg – Relais & Chateaux. Welches dieser Häuser es in das Ranking der “Die 101 besten Hotels Deutschlands” schafft, lesen Sie am 26. November hier im Handelsblatt.


nach oben